23.09.2013 / Schutzverband wehrt sich gegen Verleumdungskampagne

Posted on Posted in 2013-medien, Medienmitteilungen / Presse

Gegendarstellung vom 21.9.13 z.H. NNZ / NLZ

Der Schutzverband der Bevölkerung um den Flugplatz Buochs SBFB verwahrt sich in aller Entschiedenheit der Bezichtigung der Unwahrheit und gezielten Falschinformation. Er wehrt sich gegen die durch die Nidwaldner Regierung (Baudirektion) und die lokale Fluglobby konzertierte Verleumdungskampagne.

Der SBFB hält an den kommunizierten Fakten der auf dem Flugfeld Buochs nachweislich angedachten neuen Flugplatz- und Abstellflächen-Konzeption, notabene auch für Grossraumflugzeuge mit Flügel-Spannweite bis 29 m (wie Typ Boeing 737/500) mit bis zu 120 Passagieren vollumfänglich fest. Ebenso an seiner Einschätzung und Beurteilung des erweiterten aviatischen Umfelds und der drohenden, schleichenden Entwicklung hin zu einem Regionalflugplatz Zentralschweiz in Buochs.

Ganze Pressemitteilung / Gegendarstellung z.H. der Neuen Nidwaldner und Neuen Luzerner Zeitung im ganzen Wortlaut lesen (pdf)