15.02.2008 / Einsprachen des SBFB gegen das Betriebsreglement Flugplatz Buochs

Posted on Posted in 2008-medien, Medienmitteilungen / Presse

Der Schutzverband der Bevölkerung um den Flugplatz Buochs SBFB hat Einsprache erhoben gegen die massive Ausweitung der zivilaviatischen Nutzung des Flugplatzes Buochs. Er tat dies einerseits mit einer Einsprache als Verein. Anderseits erfolgte unter Federführung des SBFB auch eine private Sammelklage als Sammeleinsprache. Dem SBFB vertrauten sich 271 Einsprecherinnen und Einsprecher für die private Sammeleinsprache an. Rund 85 % (!) von ihnen sind Liegenschafts- und / oder Grundstückbesitzer, die sich unter anderem gegen eine massive Beeinträchtigung der Wohnqualität und gegen die drohende Entwertung ihrer Immobilien wehren. Medienmitteilung vom 15.02.2008