19.10.2018 Vierte Öffentliche Auflage Flugfelddossier Buochs

Posted on Posted in 2018-news, Aktuell, News Ticker
Im Flugfelddossier Buochs kommt es seit der zweiten Hälfte der 90er Jahre mittlerweile zur vierten Öffentlichen Auflage. Erwartete Publikation: 24. Oktober 2018.
Wer keine Einsprache erhebt, bleibt vom weiteren Verfahren nach einer allfälligen Genehmigung des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (Bazl) ausgeschlossen.

Stets gut begründet interveniert
Der SBFB hat sich zu bisher allen öffentlichen Auflagen fundiert eingebracht und hat jedes Mal mit guten Gründen zu Recht interveniert.
Die auch zuletzt nicht genehmigungsfähigen Gesuch-Unterlagen 2008/2009 mussten deshalb anfangs 2011 von der Airport Buochs AG (ABAG) auf Anraten des Bundesamts für Zivilluftfahrt (Bazl) zurückgezogen werden.

Was deckt die öffentliche Auflage ab?
Es geht nun im Flugfelddossier Buochs mit der auf den 24. Oktober 2018 erwarteten Publikation im Nidwaldner Amtsblatt und der öffentlichen Auflage des Objektblatts Buochs des Sachplans Infrastruktur der Luftfahrt (SIL), den Anpassungen des Richtplans Nidwalden und dem Umnutzungsgesuch des Militärflugplatzes Buochs (inklusive Betriebsreglement, Umweltverträglichkeitsprüfung [UVP] samt allen zugehörigen Plänen, etc.) ein neues Einsprache- und Mitwirkungs-Fenster auf.

Einsprache sichert alle späteren Verfahrensoptionen
Wer beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) keine Einsprache erhebt, bleibt vom weiteren Verfahren, also dann, wenn das Bazl möglicherweise im Frühjahr / Sommer 2019 einen allfälligen Genehmigungsentscheid fällt, ausgeschlossen.
Dies betrifft Gemeinden, Korporationen und Umweltorganisationen genauso wie Privatpersonen.
Wer sich also im heutigen Unwissen des Inhalts einer allfälligen Bazl-Genehmigungsverfügung alle Verfahrensoptionen offen halten will, muss bereits zu den Unterlagen der öffentlichen Auflage schriftlich und fristgerecht – innert 30 Tagen seit der Publikation – mit Anträgen und Begründungen Einsprache erheben.

Dies betrifft insbesondere die Unterlagen zum Umnutzungsgesuch (inklusive Betriebsreglement, UVP, etc.).

Auch die raumplanerischen Mitwirkungsrechte wahrnehmen
Weil das SIL-Objektblatt Buochs bezüglich der Vorgaben für das Umnutzungsgesuch von sehr wesentlicher Bedeutung ist, ist es angezeigt, auch von den diesbezüglichen Mitwirkungsrechten gemäss Raumplanungsgesetz Gebrauch zu machen, ebenso wie auch zum Kantonalen Richtplan Stellung zu nehmen.

Sehr umfangreiches Datenmaterial
Es ist zu erwarten, dass es sich wie schon 2008/2009 um eine äusserst komplexe Auflage mit sehr vielen Dokumenten, Berichten und Plänen handelt, die wohl wiederum eine «Schuhschachtel» füllen.

Gleichgewicht der Interessen wahren
Angesichts der seit über 20 Jahren im Flugfelddossier Buochs gesammelten, umfassenden Erfahrungen wird der SBFB die Unterlagen der öffentlichen Auflage eingehend prüfen, einer vertieften Analyse in allen relevanten Dimensionen unterziehen und für ein Gleichgewicht der Interessen, nämlich einer hohen Wohn- und Erholungsqualität sowie der natürlichen Lebensgrundlagen einstehen.